Ausserordentliche Zugversammlung Oberstadt

Die ausserordentliche Zugversammlung des Zuges Oberstadt der Schützengesellschaft Schmallenberg findet am Sonntag den 10. März um 10.30 Uhr im Gasthof Krämer Dünnebacke statt.  

Tagesordnung:  
1. Wahl Zugführer  
2. Verschiedenes  

Es lädt ein: Der Zugvorstand der Oberstadt

Bericht Zugpokalschießen 2019

Zug Oberstadt holt auch in diesem Jahr den ZugPokal
Auch in diesem Jahr sind die Schützen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. angetreten um den ZugPokal für Ihren Zug zu erstreiten.
Schon am Donnerstag nahmen 21 Schützen die Gelegenheit war und erzielten gute Ergebnisse für Ihren Zug. Diese wurden dann am Freitag noch weiter ergänzt.
Spannend wurde es diesmal bei den Einzelplatzierungen. Hier gab es zwei Schützen mit dem gleichen Ergebnis von 139 Ringen. Um nun den bessern Schützen zu ermitteln wurden beide Ergebnisse nun mit Zehntelwertung neu ausgewertet. Somit konnte Michael Deus mit 145,4 Ringen sich den ersten Platz vor Markus Riffelmann mit 145,1 Ringen sichern. Auf den dritten Platz  schoss sich Markus Sternberg mit 138 Ringen.
Bei den Zügen lagen diesmal die Ergebnisse deutlich auseinander. 
Der Zug Oberstadt erreichte mit 822 Ringen den ersten Platz, der Zug Unterstadt mit 808 Ringen den zweiten Platz und der Zug Altstadt musste sich mit 789 Ringen mit dem dritten Platz begnügen. Die Ergebnisse wurden dann noch in gemütlicher Runde ausgiebig gefeiert.

Zugpokalschießen 2019

Nachdem im vergangenen Jahr der Zug Oberstadt als Sieger hervor gegangen ist und die Ergebnisse sehr eng bei einander lagen, können wir uns in diesem Jahr sicherlich auf einen spannenden Dreikampf freuen.

Um den jeweiligen Zug nach besten Kräften zu unterstützen, sind alle Schützenbrüder und Jungschützen dazu herzlich eingeladen am Schießen teilzunehmen.
Das Zugpokalschiessen findet am Donnerstag, 17.01. und Freitag, 18.01. jeweils ab 18.30 Uhr auf der Schießanlage der SSG Schmallenberg statt. 
Am Anschluss an das Schießen am Freitag findet die Siegerehrung der Züge und Schützen statt. Für das leibliche Wohl wird auch wieder bestens gesorgt sein.

Wir freuen uns euch beim Zugpokalschiessen begrüßen zu können und wünschen jetzt schon „Gut Schuss“.

Heimatblätter 2018

Ab sofort sind die neuen Schmallenberger Heimatblätter 2018erhältlich. Die Leserinnen und Leser können sich wieder auf viele interessante Berichte freuen.  

So gibt es Historischesaus 200 Jahren: Von der Armenkasse (1820/22) über Fotos der Synagoge in Schmallenberg (ab 1929) bis hin zu Kindheits- und Jugenderinnerungen (1935-1955) aus der Kampstraße und zu Tradition und Glaube.
Aus der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V.wird über die Generalversammlung 2017, den Vatertag am Lennestrand, das Jungschützenschießen und das Schützenfest - diesmal aus Sicht des Schützenkönigs 2017/18 Jürgen Willmes - berichtet.
Die aktuelle Zeitgeschichteumfasst einige für Schmallenberg und Umgebung bedeutende Veranstaltungen - u.a. das Landesmusikfest NRW 2018, die Textile 2018 und die 21. Schmallenberger Woche. Artikel des Schachvereins zum Osterblitzturnier, der Stadt Schmallenberg zum Kinderferienprogramm, zur Emil Schumacher-Ausstellung mit Originalgraphiken des Künstlers und ein Flüchtlings-bericht über die Reise von Damaskus nach Schmallenberg runden den Inhalt der diesjährigen Ausgabe ab.
Mit den Dönekeswerden wieder einige humorvolle Geschichten veröffentlicht. 
Am Ende werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus mit dem Stadtjubiläum 2019 und dem Jubiläum des Schützenvereins 2020.

Offiziere und Vorstandsmitglieder der Schützengesellschaft bieten die Jahresausgabe in den nächsten Tagen zum Verkaufspreis von 5 Euro an. 
Anschließend werden die Schmallenberger Heimatblätter in den bekannten Verkaufsstellen der Banken und Sparkassen, dem Reisebüro Dünnebacke, WortReich (ehemals Bücher und mehr), dem Gasthof Krämer-Dünnebacke und der Heißmangel Schüttler angeboten. 

Titelblatt Heimatblätter 2018

Generalversammlung am Samstag, 24. November

Die diesjährige Generalversammlung der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. findet am Samstag, dem 24.11.2018, um 19.00 Uhr im „Alten Sägewerk“ (Industriegebiet Lake) in Schmallenberg statt.

Die Tagesordnungspunkte sind wie folgt festgelegt: Begrüßung, Jahresberichte, Berichte der Züge, Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer, Wahlen, Festfragen, Satzungsänderung, Jubiläum und Kreisschützenfest 2020 und der Punkt Verschiedenes. Auch wird über das Stadtjubiläum in Schmallenberg und der aktuelle Stand der Umbaumaßnamen „Stadthalle Schmallenberg“ informiert.

Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme der Schützenbrüder, besonders der Jungschützen, sehr freuen.

Besucher: Heute 0 | Woche 0 | Insgesamt 78496