Ergebnis Zugpokalschießen 2024

Nach drei erfolgreichen Schießtagen konnte Markus Schleifstein insgesamt 77 Teilnehmer zum Zugpokalschießen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e. V. begrüßen. Unter ihnen befanden sich 11 Jungschützen. Mit teilweise sehr starken Ergebnissen schaffte es der Zug Unterstadt in diesem Jahr Zugpokalsieger zu werden. Mit insgesamt 823 Ringen sicherten sie sich den begehrten Wanderpokal und übernahmen diesen von dem Zug Oberstadt (in diesem Jahr 803 Ringe). Der Zug Altstadt schaffte es ebenfalls an der Oberstadt vorbeizuziehen und sicherte sich damit den zweiten Platz mit 811 Ringen. Zudem schaffte es die Altstadt die meisten Schützen zu stellen. Insgesamt 30 Schützen waren in der Altstadt gemeldet. Den gesamt besten Schützen stellte die Unterstadt mit 144 von 150 möglichen Ringen. Hier hob sich Michael Deus von der Masse ab. Zweitbester Schütze war Christoph Rickert (Zug Unterstadt) mit 141 Ringen gefolgt von Stefan Becker (Zug Oberstadt) mit 139 Ringen. Der beste Jungschütze war Torben Deus mit 136 Ringen. Die Schützen konnten sich über eine Urkunde und die Züge über eine Tafel mit Platzierung freuen. Im Anschluss an die Siegerehrung konnte in der Schießsportgruppe bei interessanten Gesprächen, kalten Getränken und Bockwurst verweilt werden.

Heute 97 | Gestern 154 | Woche 475 | Monat 5927 | Insgesamt 330613

Kubik-Rubik Joomla! Extensions