Heimatblätter 2018

Ab sofort sind die neuen Schmallenberger Heimatblätter 2018erhältlich. Die Leserinnen und Leser können sich wieder auf viele interessante Berichte freuen.  

So gibt es Historischesaus 200 Jahren: Von der Armenkasse (1820/22) über Fotos der Synagoge in Schmallenberg (ab 1929) bis hin zu Kindheits- und Jugenderinnerungen (1935-1955) aus der Kampstraße und zu Tradition und Glaube.
Aus der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V.wird über die Generalversammlung 2017, den Vatertag am Lennestrand, das Jungschützenschießen und das Schützenfest - diesmal aus Sicht des Schützenkönigs 2017/18 Jürgen Willmes - berichtet.
Die aktuelle Zeitgeschichteumfasst einige für Schmallenberg und Umgebung bedeutende Veranstaltungen - u.a. das Landesmusikfest NRW 2018, die Textile 2018 und die 21. Schmallenberger Woche. Artikel des Schachvereins zum Osterblitzturnier, der Stadt Schmallenberg zum Kinderferienprogramm, zur Emil Schumacher-Ausstellung mit Originalgraphiken des Künstlers und ein Flüchtlings-bericht über die Reise von Damaskus nach Schmallenberg runden den Inhalt der diesjährigen Ausgabe ab.
Mit den Dönekeswerden wieder einige humorvolle Geschichten veröffentlicht. 
Am Ende werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus mit dem Stadtjubiläum 2019 und dem Jubiläum des Schützenvereins 2020.

Offiziere und Vorstandsmitglieder der Schützengesellschaft bieten die Jahresausgabe in den nächsten Tagen zum Verkaufspreis von 5 Euro an. 
Anschließend werden die Schmallenberger Heimatblätter in den bekannten Verkaufsstellen der Banken und Sparkassen, dem Reisebüro Dünnebacke, WortReich (ehemals Bücher und mehr), dem Gasthof Krämer-Dünnebacke und der Heißmangel Schüttler angeboten. 

Titelblatt Heimatblätter 2018

Besucher: Heute 111 | Woche 320 | Insgesamt 82586