20 Jahre Jungschützen

Nun schon 20 Jahre gibt es die Jungschützenabteilung der Schützengesellschaft Schmallenberg. Damals wurde der Entschluss getroffen, dass den jüngeren Schützen ein besonderes Augenmerk gewidmet werden sollte. So wurde kurzerhand 2002 die Gruppierung der Schützengesellschaft ins Leben gerufen. Alle jungen Schützen bis zum 21. Lebensjahr können seitdem bei der Bestimmung des neuen Jungschützenkönigs mit um die Ehre kämpfen.

Auch 2022 ist die Entscheidung von damals noch die richtige. Die Jungschützenabteilung konnte wachsen und erfreut sich heute einem regen Zulauf junger Mitglieder und so verbringen sie oftmals spannende Tage zusammen. Es wurden Aufgaben wie beispielsweise die Weihnachtsbaumabholaktion übernommen und einige Feiern konnten im Laufe der letzten 20 Jahre durch die Jungschützen ausgerichtet werden. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern wollen die Jungschützen an Fronleichnam, dem 16. Juni ab 11 Uhr zu einer Jubiläumsveranstaltung an die Oberstadthütte einladen.

Willkommen sind natürlich alle von Jung bis Alt, die den Jungschützen wohl gesonnen sind. Bei Musik der Stadtkapelle Schmallenbergs schmecken Fassbier und Bratwurst bekanntlich am besten. Mit der Oberstadthütte ist nicht nur eine schöne Ecke der Stadt Schmallenberg ausgewählt worden, sondern auch eine geschichtsträchtige, denn dort fand 2003 das erste Jungschützenschießen statt. So wandeln die Jungschützen im wahrsten Sinne auf den Spuren der Tradition.

Besonders herzlich sind alle ehemaligen Jungschützenkönige und alle, die zusammen mit ihnen zu der Jubiläumsveranstaltung kommen wollen, eingeladen. Die Jungschützen Schmallenbergs freuen sich über alle Besucher, die diesem Tag den Weg zur Oberstadthütte finden werden. Getreu dem Motto: „keine Termine und leicht einen Sitzen“ soll zusammen ein schöner Tag verbracht werden.

20 Jahre Jungschützen

Heute 54 | Gestern 1152 | Woche 54 | Monat 8972 | Insgesamt 201560

Kubik-Rubik Joomla! Extensions