Zugpokalschießen 2023

Das Zugpokalschießen der Schützengesellschaft Schmallenberg am vergangenen Wochenende war wieder ein voller Erfolg. Insgesamt haben 70 Schützen den Weg in die Schießsportgruppe gefunden. Damit konnte die Beteiligung zu 2020 noch einmal gesteigert werden.

Der Sieger in diesem Jahr wurde der Zug Oberstadt (819 Ringe). Mit herausragenden Ergebnissen schlugen sie den Zug Altstadt (Platz 2, 787 Ringe) und Unterstadt (Platz 3, 784 Ringe). Der Abstand zwischen erstem und zweitem betrug dabei ganze 32 Ringe, was bei einer Gesamtzahl pro Schütze von 150 Ringen viel ist. Dazu sollte erwähnt werden, dass sich das Ergebnis der besten 6 Schützen eines Zuges addiert und so das Gesamtergebnis bestimmt wird.

Bester Einzelschütze wurde Niels Schüssler mit 142 Ringen, dicht gefolgt von Thilo Pieper (141 Ringe) und Christoph Rickert (140 Ringe). Mit diesem Sieg konnte Niels den ersten Platz bei den Jungschützen, des Zuges Oberstadt und im Gesamten erringen.

Zugpokalschießeng

Heute 92 | Gestern 154 | Woche 470 | Monat 5922 | Insgesamt 330608

Kubik-Rubik Joomla! Extensions