Schützenfest 2017

Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite
Plakat

Großer Seniorentag der Schützengesellschaft 2017

Am Samstag, 25.03.2017, lud die Schützengesellschaft Schmallenberg alle Einwohner der Kernstadt  ab 65 Jahre zu einem gemütlichen Nachmittag in die Stadthalle Schmallenberg ein. Den musikalischen Auftakt gestaltete die sechsköpfiger Musikgruppe „Luirlinge“ unter Leitung von Friedhelm Freiburg die vielen noch bekannt war vom Festakt zum 50jährigen Jubiläum der Schmallenberger Heimatblätter. Das musikalische Repertuar war beachtlich, ob zu Alphornklängen oder mit Trompete, Tenorhorn und Tuba – die Luirlinge brachten gleich Stimmung in die Halle. Jürgen Willmes, 1. Vorsitzender der Gesellschaft, begrüßte anschließend die ca. 400 Senioren und bedankte sich auch für die Unterstützung der anpackenden Offiziere und Vorstandsmitglieder die mit ihren Frauen oder Freundinnen für die Bewirtung sorgten. Willmes begrüßte die amtierenden Schmallenberger Majestäten Schützenkönig Konstantin Sopora mit Königin Michel Hubois und Vizekönig Stefan Henke mit seiner Vizekönigin Larissa Bernhard sowie den Jungschützenkönig Philipp Knappstein, Kaiser Alfons Knoche, zahlreiche Ehrenvorständler, Bürgermeister Bernhard Halbe und Pastor Georg Schröder der im Anschluß die Anwesenden begrüßte. Nach einem kurzen musikalischen Intermezzo und bei Kaffee und Kuchen berichtete BM Halbe über die aktuelle Situation Schmallenbergs. So erfuhren die Senioren Neues über den städtebaulichen Rahmenplan zur Attraktivitätssteigerung Schmallenbergs, das Vorhaben die Abwasserbeseitigung an den Ruhrverband abzugeben, der Kindergeldstelle, neue Bauflächen sowie die positive Entwicklung der Gewerbesteuer. Auch soll demnächst die „Innere Abteilung“ des Fachkrankenhauses Kloster Grafschaft erweitert werden sowie eine Mammographie ins MVZ in Bad Fredeburg eröffnen. Wegen der großen Nachfrage nach Bauland für den privaten Wohnungsbau sollen Flächen im „Alten Feld“ und „Lenninghof“ ausgewiesen werden. Über ein für die Wirtschaft existenzielles Thema berichtete Halbe mit dem Breitbandausbau und schnellem Internet. Das Lenneatelier ist gut angenommen worden und im Zuge der Lenneschiene werden neue Wege und Bänke den Kurpark verschönern. Diese Jahr wird die Sporthalle am Schulzentrum renoviert. Die Planungen zur Neugestaltung der Stadthalle sind noch nicht abgeschlossen, umfassen aber den kleinen und den großen Saal. Bei Ausblicken in die Zukunft sind für 2018 das Landesmusikfest, die Textile im Mai, 2019 der Deutsche Wandertag mit großem Festzug in Schmallenberg und die 775-Jahrfeier Schmallenberg geplant. Im Jahr 2020 ist die 200-Jahrfeier der Schmallenberger Schützengesellschaft. Nach diesen vielen Informationen gestalteten die Luirlinge den weiteren Nachmittag mit musikalischen Einlagen und lustigen Anekdoten, auch kam die „Teufelsgeige“ zum Einsatz. Bei kühlen Getränken und guten Gesprächen waren die Schmallenberger Senioren noch bis in den frühen Abend Gäste der Schmallenberger Schützengesellschaft. Ein gelungener Nachmittag so die einhellige Meinung der Anwesenden.

Seniorentag 2017
Seniorentag 2017

Versammlung der Jungschützen

Die Jungschützen der Schützengesellschaft Schmallenberg versammelten sich am Freitag, 07. April 2017 in der Oberstadthütte am Wormbacher Berg, um die jährliche Jungschützenversammlung abzuhalten. Tagesordnungspunkte waren der Kassenbericht, die Vorbereitung des Jungschützenschießens, Anschaffung einer eigenen Jungschützenfahne und Wahlen.

Turnusgemäß schieden Peter Dommes, Max Mönig und Marius Peschke als Jungschützenbeauftragte aus. Neu gewählt wurden Paul Kewes, Mike Pieper und Florian Schulte. Als Fahnenträger wurde Leon Peschke gewählt. Ferner wurde das Layout der neuen Jungschützenfahne vorgestellt.

Nach dem offiziellen Versammlungsteil schloss sich noch ein gemütlicher Abend an. Die Verantwortlichen aller drei Züge bedanken sich für die rege Teilnahme.

Jungschützen und Vorstandsmitglieder
Alte und neue Jungschützenbeauftragte
Urkunden des Zugpokalschießens

Jungschützenversammlung 2017

Die diesjährige Jungschützenversammlung der Schützengesellschaft Schmallenberg findet am Freitag, 07.04.2017 um 19.00 Uhr in der Oberstadthütte statt. Tagesordnungspunkte sind u.a. Wahlen, Kassenbericht und die Anschaffung einer Jungschützenfahne. Nach dem offiziellen Versammlungsteil schließt sich ein gemütliches Beisammensein an.
Die Jungschützenbeauftragten der drei Schmallenberger Züge laden herzlich alle Jungschützen, und die es noch werden wollen, zur Versammlung ein.

Seniorennachmittag am 25. März

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. alle drei Jahre zum Senioren-Nachmittag in die Stadthalle Schmallenberg einlädt.

In diesem Jahr findet der Senioren-Nachmittag am Samstag, den 25. März 2017 ab 15.00 Uhr im großen Saal der Stadthalle statt. Hierzu hat die Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. alle betreffenden Senioren schriftlich eingeladen.
Schützenvorstand und Offiziere sowie deren Frauen und Freundinnen möchten die Anwesenden bei Kaffee, Kuchen sowie Getränken bewirten, und mit einem interessanten und bunten Programm unterhalten.

Die Verantwortlichen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. freuen sich auf ein paar gemütliche Stunden im Kreise der älteren Mitbürger Schmallenbergs.
Zwecks besserer Planung sei an dieser Stelle nochmal an die Rückgabe der Antwortkarte bis zum 17. März erinnert.

Besucher: Heute 3 | Woche 338 | Insgesamt 42674