Bericht Zugpokalschießen 2019

Zug Oberstadt holt auch in diesem Jahr den ZugPokal
Auch in diesem Jahr sind die Schützen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. angetreten um den ZugPokal für Ihren Zug zu erstreiten.
Schon am Donnerstag nahmen 21 Schützen die Gelegenheit war und erzielten gute Ergebnisse für Ihren Zug. Diese wurden dann am Freitag noch weiter ergänzt.
Spannend wurde es diesmal bei den Einzelplatzierungen. Hier gab es zwei Schützen mit dem gleichen Ergebnis von 139 Ringen. Um nun den bessern Schützen zu ermitteln wurden beide Ergebnisse nun mit Zehntelwertung neu ausgewertet. Somit konnte Michael Deus mit 145,4 Ringen sich den ersten Platz vor Markus Riffelmann mit 145,1 Ringen sichern. Auf den dritten Platz  schoss sich Markus Sternberg mit 138 Ringen.
Bei den Zügen lagen diesmal die Ergebnisse deutlich auseinander. 
Der Zug Oberstadt erreichte mit 822 Ringen den ersten Platz, der Zug Unterstadt mit 808 Ringen den zweiten Platz und der Zug Altstadt musste sich mit 789 Ringen mit dem dritten Platz begnügen. Die Ergebnisse wurden dann noch in gemütlicher Runde ausgiebig gefeiert.

Besucher: Heute 34 | Woche 61 | Insgesamt 77021