Weihnachtsbaumabholaktion 2016

Die diesjährige Weihnachtsbaumabholaktion in der Kernstadt Schmallenberg wurde erstmals von der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e. V. Zug Altstadt durchgeführt.
Viele fleißige Helfer mit Traktoren waren im Einsatz, um die ausgedienten Weihnachtsbäume möglichst flächendeckend einzusammeln.

Während der Aktion wurden die Anwohner um Spenden für einen guten Zweck gebeten. Die Spenden wurden zeitnah an die entsprechenden Empfänger überreicht bzw. weitergeleitet.
Unter anderem wurde ein Betrag in Höhe von € 400,00 an den Verein „Lichtblick Nepal e. V.“ gespendet. Johannes Börger aus Fleckenberg von der Nepalhilfe freute sich sehr, den Scheck für den guten Zweck in Empfang zu nehmen. Eine weitere Zuwendung erhielt das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Im Weiteren wird die Jugendarbeit der Jungschützen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e. V. unterstützt.

An dieser Stelle sei nochmal allen Helfern sowie vor allem den Spendern sehr herzlich gedankt!

Zugpokal bleibt 2016 in der Unterstadt

Am 21. und 22. Januar 2016 fand auf dem Schießstand der Schießsportgruppe der Schützengesellschaft Schmallenberg das diesjährige Zugpokalschießen statt. Trotz widriger Wetterbedingungen hatten sich 58 Schützen im fairen Wettkampf gemessen.
In diesem Jahr konnte der Zug Oberstadt mit 813 Ringen eine Wende herbeiführen und sich den 2.Platz vor dem Zug Altstadt (3. Platz) mit 796 Ringen sichern.
Mit einem deutlichen Vorsprung von 16 Ringen holte der Zug Unterstadt (829 Ringe) auch dieses Jahr wieder den 1.Platz.
Bei den Einzelschützen sicherte sich mit 138 Ringen Konstantin Sopora, Zug Unterstadt, den dritten Platz. Peter Uting, Zug Oberstadt, zeigte sein Können mit 140 Ringen und dem verdienten zweiten Platz.
Wiederum aus dem Zug Unterstadt kommt mit Christoph Rickert der diesjährige Sieger. Mit 144 Ringen ließ er seinen Schützenbrüdern keine Chance und das Teilnehmerfeld hinter sich. Allen Siegern und Platzierten sei hier noch mal zu Ihren Leistungen und Erfolgen gratuliert.
Im Anschluss ließ man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen und freut sich schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Zugpokalschießen.

(v.l.n.r.: Konstantin Sopora, Christoph Rickert, Markus Schleifstein)

Schießportgruppe wird Vizemeister

Die Schießsportgruppe Schmallenberg erreichte in der Westfalenliga Luftpistole am vergangenen Sonntag den Vizemeister-Titel.
Damit verbunden ist die Teilnahme an der Relegation zur 2. Bundesliga am 21. Februar in Bad Homburg.

Weitere Infos zur Schießsportgruppe: www.ssg-schmallenberg.de

Zugpokalschießen 2016

Die Schießsportgruppe Schmallenberg lädt am 21. und 22. Januar 2016 zum diesjährigen Zugpokalschiessen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. ein.
Das Zugpokalschiessen findet auf der Schießanlage der SSG Schmallenberg im Vereinshaus am Paul-Falke-Platz statt. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.
Im Anschluss an das Zugpokalschiessen findet am Freitag die Siegerehrung des erfolgreichen Zuges und der drei besten Einzelschützen statt.

Alle Jungschützen und Schützenbrüder sind herzlichen dazu eingeladen ihren Zug tatkräftig und zielsicher zu unterstützen.
Für Speisen und Getränke wird wieder bestens gesorgt. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, gute Ergebnisse und geselliges Beisammensein.

Jungschützen unterstützen Förderverein der Grundschule

Auf Grund eines sehr erfolgreichen Jahres 2015 spendeten die Jungschützen der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 e.V. € 500,00 an den Förderverein der kath. Grundschule Schmallenberg e.V. Insbesondere auf dem Vatertagstreffen „Am Lennestrand“ konnte ein Überschuss erwirtschaftet werden, den die Jungschützenbeauftragten Hendrik Schulte, Paul Gnacke-Hötzel und Luca Putzu an Natalie Schüssler und Andreas Droste vom Förderverein übergaben. So freuten sich besonders die Schüler der Grundschule Schmallenberg über die großzügige Spende der Jungschützen.

Besucher: Heute 13 | Woche 58 | Insgesamt 31455